Wir lieben, was wir tun.

Diese Passion leben wir jeden Tag.


 

Wenn Christian Schmitt im Oberstreuer Brauhaus seinen eingekachelten Schürofen anfeuert, dann fühlt man sich an frühere Zeiten erinnert - an Zeiten, in denen man im Heimatort gemeinschaftlich Bier gebraut hat - Zeiten, in denen Bier noch als Grundnahrungsmittel galt.

 

Genau das ist es auch, was den Brauer

                         begeistert:

 

„Ich kann hier fortführen, was es schon sehr, sehr lange gibt.“

Christian Schmitt ist der einzigste gewerbliche Brauer im Landkreis Rhön-Grabfeld, der sein Bier noch auf altertümliche Art und Weise braut.

  

Dass die Gerste direkt aus Oberstreu kommt und in Mellrichstadt - drei Kilometer entfernt - vermälzt wird, setzt dem Bier das Krönchen auf.

Rekordverdächtig: Das Bier mit den kürzesten Wegen!

 

Kurze Wege, viel Enthusiasmus und ein Gerstensaft, der überzeugt:

 

Das Oberstreuer Brauhausbier ist Rhöner Bier.

 

Gut so!